440.000 Euro für Schulen

Zwickau.

Die Sächsische Aufbaubank hat dem Landkreis Fördermittel für die digitale Ausstattung der Schulen in Höhe von rund 440.000 Euro bewilligt. Das geht aus den Unterlagen für die Sitzung des Kulturausschusses des Kreistages in der kommenden Woche hervor. Laut dem Bewilligungsbescheid ist die Zuweisung zweckgebunden und soll der- wie es in dem Bescheid heißt - "Unterstützung des auf Grund der Corona-Pandemie digitalen Fernunterrichts" dienen. Dabei geht es um die Anschaffung von mobilen Endgeräten oder die Erstellung professioneller Online-Lehrangebote. "Die erworbenen mobilen Endgeräte sollen an Schüler verliehen werden, soweit es einen besonderen Bedarf aus der Schulen zum Ausgleich sozialer Ungleichgewichte gibt", heißt es in dem Bescheid weiter. (erki)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.