Ausweichmanöver endet mit Überschlag

Crimmitschau.

Zwei Katzen, die plötzlich die Straße überquerten, wollte ein 32-jähriger Autofahrer ausweichen. Das gab er später zu Protokoll. Doch das Manöver endete mit einem schweren Unfall. Am frühen Donnerstagmorgen befuhr der Mann mit seinem Renault die Lauenhainer Hauptstraße in Crimmitschau. Beim Ausweichen kam er mit seinem Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab, kollidierte mit einem Baum, überschlug sich und blieb im angrenzenden Feld liegen. Der 32-Jährige und sein gleichaltriger Beifahrer konnten sich selbst aus dem Unfallfahrzeug befreien, wurden aber leicht verletzt. (ja)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.