Besucher müssen Daten hinterlassen

Crimmitschau.

Besucher von Veranstaltungen im Theater in Crimmitschau können Formulare zur "Dokumentation von Kontakten" im Internet herunterladen und ausdrucken. Die Formulare sind zudem im Theater und im Rathaus erhältlich. Die Daten müssen erfasst werden, um mögliche Infektionsketten in Zusammenhang mit dem Coronavirus nachvollziehen zu können. Zu den Angaben, die hinterlassen werden sollen, gehören Name, Zeitraum des Veranstaltungsbesuchs und Sitzplatznummer. Zudem müssen Telefonnummer oder E-Mail-Adresse angegeben werden. Die Erfassung der Kontaktdaten ist Bestandteil des vom Gesundheitsamt genehmigten Hygienekonzeptes. Die Daten werden nach einem Monat wieder gelöscht, informiert die Stadtverwaltung. Das Theater startet mit dem Kabarettisten Rüdiger Hoffmann am 25. September und mit der Show "Mr. Rod" am 26. September in die Herbst-Saison. (hof)

Coronavirus: Unser Angebot zur Lage in Sachsen, Deutschland und der Welt

00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.