Daetz-Centrum - Ausstellung zu Richard Pietraß

Lichtenstein.

Im Lichtensteiner Daetz-Centrum öffnet am morgigen Donnerstag eine Sonderausstellung zum Leben und Werk des Lyrikers Richard Pietraß. Geboren in Lichtenstein, besuchte der heute 73-Jährige dort auch die Grund- und erweiterte Oberschule, studierte, wurde Psychologe, Lektor für Lyrik und schließlich aus politischen Gründen beim Verlag entlassen. Bis heute schrieb er 34 Bücher, dazu Übersetzungen und Nachdichtungen. Die Idee zur Ausstellung in seiner Heimatstadt hatte er selbst - und er stellt sich selber aus, sich und seine Familie, seinen Lebensweg - sehr privat, sehr anschaulich mit Bildern, Texten, Familienfotos, Möbeln, Objekten, einem Video, Büchern, exemplarischen Texten und erinnerungsschweren Gegenständen. (hpk)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...