Die Lutherhöhe wie gemalt

Wie ein Gemälde. Die Lutherhöhe am Stadtrand von Hohenstein-Ernstthal gestern gegen 17 Uhr, Blick Richtung Westen. Der Sonnenuntergang ist ein beeindruckendes Naturschauspiel, die Bäume eingetaucht in einen feuerroten Himmel. Besser hätte es kein Maler hinbekommen. "15 Minuten währte das Schauspiel ungefähr. Dann war dieses schöne Spektakel beendet ", berichtet Fotoreporter Andreas Kretschel. Neben ihm hielten viele Autofahrer extra an und fotografierten diesen faszinierenden Sonnenuntergang mit dem Handy.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...