Eingangstür hält Gullydeckeln stand

St. Egidien.

Unbekannte haben in der Nacht zum Donnerstag versucht, gewaltsam in den Supermarkt an der Schulstraße in St. Egidien einzudringen. Gegen 1 Uhr löste plötzlich die Alarmanlage aus. Die Täter hatten zuvor vom Parkplatz Gullydeckel ausgehoben und diese gegen die Eingangstür des Marktes geschleudert. Die Tür hielt der massiven Gewalt allerdings stand. Lediglich das installierte Sicherheitssystem gab lautstark Signal. Daraufhin ergriffen die gescheiterten Einbrecher die Flucht. Sie blieben ohne Beute, hinterließen aber einen Sachschaden von rund 2000 Euro. (hpk)

00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.