Funkelfenster: Aktion läuft an

Es ist sicher, die Weihnachtsaktion "Funkelfenster" des Helmnot-Theaters wird stattfinden. Mitarbeiter des Kulturbetriebes waren am Freitag dabei, die ersten Schaufenster in Lichtenstein zu bestücken. "Unglaublich, wie viele Leute freiwillig ihre Unterstützung anboten", sagt Theaterchef Dirk Grünig. Lange habe er nicht mehr so viel Zusammenhalt in Lichtenstein erlebt. Dabei stand die Aktion wegen der kommenden Ausgangsbeschränkungen auf der Kippe. "Wir ließen die Lichtensteiner online abstimmen, und erhielten ein klares Ja für die Aktion." Da Helmnot die strengen Corona-Auflagen befürwortet, will man es aber langsamer angehen lassen als ursprünglich geplant. Das heißt, die Fenster in den leeren Läden werden erst nach und nach eingerichtet. "Dafür haben wir die Aktion bis Ende Januar verlängert", sagt Grünig. (akli)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.