IFA-Treffen: Organisatoren gesucht

Veranstaltung bleibt vorerst auf Westtrasse

Werdau.

Fest steht, dass es auch 2019 und die beiden darauffolgenden Jahre ein IFA-Oldtimertreffen für Nutzfahrzeuge in Werdau auf der Westtrasse geben wird. Unklar ist aber, wer es künftig organisieren wird. Nach jahrelangen Querelen zwischen der Stadt als Veranstalter und dem Ministerium für Wirtschaft und Verkehr als zuständiger Behörde für die Staatsstraße hatte Minister Martin Dulig (SPD) im Juni eingelenkt. Damit hat die Kommune jetzt Planungssicherheit. Problem nur: Die Organisatoren der Großveranstaltung sind inzwischen im Rentenalter oder stehen kurz davor. Dazu gehört auch der Hauptorganisator, Hans-Jürgen Beier. Ende 2019 geht er in Rente. Bereits jetzt, so Beier, müssen die Weichen für seine Nachfolge gestellt werden. Der Grund: Die Vorbereitungen für die jeweils am letzten Aprilwochenende stattfindende Veranstaltung beginnen im Herbst. (umü)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...