Kollision hinterlässt Blechschaden

Hohenstein-Ernstthal.

Zwischen Dienstag, 19 Uhr, und Mittwoch, 11.40 Uhr, ist ein in der Fritz-Heckert-Siedlung in Hohenstein-Ernstthal abgestellter Ford durch eine Kollision mit einem anderen Fahrzeug beschädigt worden. Das teilte ein Sprecher der zuständigen Polizeidirektion Zwickau am Donnerstag mit. Nach ersten Erkenntnissen könnte ein Unbekannter mit einem gelben Fahrzeug die Beschädigungen verursacht und hat sich anschließend aus dem Staub gemacht haben, ohne seinen Pflichten im Interesse der Schadensregulierung nachzukommen, heißt es. Am Ford entstand Sachschaden, der auf rund 3000 Euro geschätzt wurde. (hpk)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.