Kreisräte: Schluss mit Sozialarbeitern zweiter Klasse

Politiker mehrerer Fraktionen wollen, dass es im Landkreis mehr Geld für Fachkräfte in der Jugendarbeit gibt

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...