Lichtensteiner Rathaus bleibt zu

Lichtenstein.

Die Stadtverwaltung Lichtenstein, inklusive Bürgerbüros und der Städtischen Wohnungsgesellschaft (SWG) bleibt ab dem heutigen Donnerstag für den allgemeinen Besucherverkehr geschlossen. Das teilte die Stadtverwaltung mit. Eine persönliche Vorsprache ist nur nach Terminvereinbarung möglich. Besucher des Rathauses und der Außenstellen sind verpflichtet, Mund-und Nasenschutz zu treffen. Die Regelungen gelten zunächst bis auf Widerruf. Die Stadtverwaltung bittet auch, von Besuchen abzusehen, wenn sich Anliegen telefonisch klären lassen. Für einen Termin sollen sich Bürger per Mail oder Telefon an die entsprechenden Stellen wenden. Genauere Informationen gibt es auf der Homepage der Stadt oder per Telefon. (akli)

00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.