Nachrichten

Vor 10 Jahren Am 15. August 2010 arbeiten die Mitarbeiter der städtischen Bauhöfe in Hohenstein-Ernstthal und Lichtenstein immer noch an der Beseitigung von Winterschäden im kommunalen Straßennetz. Denn viele Schlaglöcher konnten in der kalten Jahreszeit nur mit sogenannten Kaltmischgut geflickt werden, dessen Lebensdauer begrenzt ist. Nun läuft die dauerhafte Instandsetzung mit heißer Bitumenmasse.

Vor 50 Jahren Am 15. August 1970 berichtet die Heimatzeitung über den guten Fortgang der Getreideernte im Chursbachtal. Denn mehrere Landwirtschaftliche Produktionsgenossenschaften haben ihre Mähdrescher zu einem sogenannten Komplex vereint. So sind nicht nur höhere Tagesleistungen möglich. Vielmehr wird auch die Wartung der Technik vereinfacht, die heute noch im Deutschen Landwirtschaftsmuseum Schloss Blankenhain zu bestaunen ist.

Vor 100 Jahren Am 15. August 1920 verunsichern Hehler und sogar Räuber die Gegend um den Pfaffenberg. Während die in Hohenstein-Ernstthal stationierten Polizeikräfte schon einen vermeintlichen Hausierer fassen konnten, der mit gestohlenen Militärstiefeln handelte, wird noch nach Gewalttätern gefahndet. Sie hatten Gäste des Berggasthauses auf dem Nachhauseweg überfallen und ausgeraubt. (höb)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.