Nachwuchs fährt letztes Training

AMC-Junioren geben in der Karthalle Gas

Oberlungwitz.

Zum letzten Mal geben die Nachwuchstalente des Automobil- und Motorradclubs Sachsenring (AMC) Gas. Das Abschlusstraining der Nachwuchsracer geht am Sonnabend in der Zeit von 9 bis 13 Uhr in der Karthalle im Verkehrssicherheitszentrum "Am Sachsenring" über die Bühne. Dort wird neben dem Helm die rote Weihnachtsmütze übergestülpt. Diesmal sind auch die etwas größeren Nachwuchstalente wie beispielsweise Moritz Jenkner am Start. Sie geben auf dem Pocketbike Gas. Es geht zum Saisonabschluss nicht um perfekte Kurventechnik, Ideallinie, Punkte und Pokale, sondern schlichtweg um den Spaß an der Freude. Das stärkt den Zusammenhalt der Truppe. Nach dem Training müssen sich die Junior-Racer noch einmal hübsch machen und Aufstellung für ein Gruppenfoto nehmen. Das wird später auf die Weihnachtskarte des AMC Sachsenring gedruckt. Denn es hat bereits Tradition, dass die derzeit 435 Vereinsmitglieder eine Glückwunschkarte zum Fest bekommen.

"Interessierte Besucher sind beim Abschlusstraining natürlich immer gern gesehene Gäste", sagt AMC-Sprecherin Kristin Heinrich. (hpk)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...