Peter Reichel tritt erneut zur Wahl an

Bürgermeisterwahl: Linke nominieren Kandidaten

Callenberg.

Am 15. März wählen die Bürger der sieben Callenberger Ortsteile ihren Bürgermeister. Ein Kandidat steht bereits fest. Der Ortsverband Hohenstein-Ernstthal der Partei Die Linke hat am Mittwochabend auf seiner Mitgliederversammlung Peter Reichel, der für die Linken wieder im Gemeinderat sitzt, mit Unterstützung von Callenberger Bürgern als Bürgermeisterkandidaten nominiert. Der 50-Jährige aus dem Ortsteil Langenberg tritt zum zweiten Mal als Kandidat für den Chefsessel im Rathaus an. Im März 2013 konnte er 271 Stimmen auf sich vereinigen. Daniel Röthig (CDU), damals zweiter Mann im Rathaus, holte im ersten Wahlgang 1101 Stimmen, Kandidat Nummer drei, Joachim Jeschar (Unabhängige Bürgergemeinschaft) acht Stimmen mehr. Jeschar und Röthig mussten damals in die Stichwahl, weil keiner der beiden die 50-Prozent-Marke knacken konnte. 2529 der insgesamt 4368 wahlberechtigten Callenberger gaben noch einmal ihre Stimme ab. Dabei setzte sich Röthig mit 56,3 Prozent durch. Im März werden die Karten neu gemischt. (hpk)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...