Tribute-Bands rocken am Ring

Rund 450 Rockfans sind am Sonnabend beim 1. Sachsenring Open Air auf ihre Kosten gekommen. Mit Peter Maffay-Show & Band sowie der Dire Straits-Tribute-Band (Foto) standen zwei Coverbands auf der Bühne gegenüber der Start-und-Ziel-Geraden am Ring. Die sorgten für einem mehr als vierstündiges Livemusikerlebnis. Bei der Dire-Straits-Tribute-Show gab es außerdem noch eine packende Lasershow. Mitorganisator und Chef des AMC Sachsenring, Olsen Hänel, zeigte sich zufrieden: "Es hätten ein paar Gäste mehr sein können, aber für den Anfang war es doch recht gurt. Die Kosten waren im Vorfeld gedeckelt. Unser Ziel war es, wieder ein Konzert am Sachsenring zu etablieren. Ich glaube, das ist uns ganz gut gelungen." Die Veranstaltung überraschte außerdem mit sehr moderaten Preisen für Speisen und Getränke. 2019 soll es wieder ein Open Air-Konzert geben. "Der Haupt-Act wird wahrscheinlich City sein. Und wenn jeder Gast im nächsten Jahr noch einen mitbringt, dann passt es." (hpk)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...