Umweltschutz - Kinder sammeln 250 Euro

Lichtenstein.

Neun Kinder und vier Vereinsmitglieder der Kinderhilfe Lichtenstein waren kürzlich an der Badergasse und im Auersberg-Center in Lichtenstein unterwegs. Sie hatten ein klares Ziel: Süßes gegen Bares. Mit Verkauf von Schokoladentafeln unterstützen sie die Stiftung "Plants for the planet". Diese Stiftung haben Kinder selbst ins Leben gerufen. Sie haben das Ziel, eine bessere Umwelt zu gestalten. Die 200 Tafeln Schokolade in Lichtenstein waren bereits um 13 Uhr ausverkauft. Der Erlös von 250 Euro hat die Kinderstiftung erhalten - das Geld wird zum Pflanzen von Bäumen verwendet. "Im Namen der Kinder ein herzliches Dankeschön an die Bürger, die diese Aktion unterstützten", teilt der Verein mit. Und weiter: "Besonders gefreut hat es natürlich die Kinder, die vor Ort waren, dass sie mit kleinen Geschenken von Lichtensteinern bedacht wurden." Der Vorstand sei demnach mit dem Ergebnis zufrieden und werde in nächster Zeit über weitere Aktionen nachdenken. (heha)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...