Vorverkauf für Festival ist eröffnet

Puppentheatertreffen in Zwickau mit Gästen aus neun Ländern

Zwickau.

Mit einem Internationalen Puppentheaterfestival feiert sich das Zwickauer Puppentheater zu seinem Einzug in sein für 1,8 Millionen renoviertes Haus. Die feierliche Eröffnung mit einer Parade und großem Spektakel, das durch die Innenstadt führt, beginnt am 10. Oktober, 17 Uhr, im Puppentheater. Der Eintritt ist frei.

Um 19 Uhr eröffnet das Zwickauer Puppentheater mit dem Stück "Cyberterror" das bunte Treiben, an dem sich an fünf Tagen 14 Ensembles aus neun Ländern in sechs Spielstätten insgesamt 17 verschiedenartigsten Puppenspiele darbieten werden. Alle Spielstätten - Puppentheater, Malsaal, Rathaus, Hauptmarkt, Brauhaus und Alter Gasometer - sind fußläufig gut erreichbar. Der Vorverkauf mit verschiedenen Ermäßigungen ist ab dem heutigen Freitag eröffnet. "Wir wollen mit einer bunten Mischung die Zuschauer jedes Altes in die magische Welt des Puppentheaters einführen. Das Festival bietet die Möglichkeit dabei einen kleinen Tropfen aus dem riesigen Ozean der Spielmöglichkeit zu zeigen", sagte Puppentheaterdirektorin Monika Gerboc zur Pressekonferenz am Donnerstag. Ausgesucht hat sie die ihrer Meinung nach absolut sehenswerte Stücke mitunter bei ihren eigenen Festivalbesuchen. Es werden auch drei Stücke gezeigt, die für Zuschauer ab drei Jahren geeignet sind. (lth)


www.puppentheaer-zwickau.de

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...