Welt-Monumente im Miniaturformat

Über 100 Sehenswürdigkeiten an einem Tag - das bietet die Miniwelt Lichtenstein

Lichtenstein.

Schnell nach Paris zum Eiffelturm, dann eine Runde um das Sydney Opera House drehen, zwischendrin die Wartburg bestaunen - alles möglich an einem einzigen Tag in Lichtensstein. Über 100 Bauwerke aus 4.500 Jahren Geschichte erwarten die Besucher zur "Miniwelt bei Nacht." Damit die richtige Abendatmosphäre aufkommt, leuchten die vom Fackelschein umrahmten Monumente von innen sobald es dunkel wird. Zum Nachbau der Gebäude im Maßstab von 1:25 wurde zum Teil Originalmaterial verwendet.

Auch abseits der "Touristenattraktionen" wird einiges geboten: Beleuchtete Züge tuckern über die Gleisanlage, ein 360-Grad-Kino zeigt eine virtuelle Abenteuerwelt. Dazu: Musik, Feuerwerk und ein Lampionumzug für die Kleinen. (akli)

Miniwelt bei Nacht Miniwelt Lichtenstein, 18. August, 9-24 Uhr, Eintritt: 12 Euro, Kinder ab 5 Jahren: 8 Euro, Familien: 35 Euro

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...