Zweckverband baut Saisondekoration ab

Hohenstein-Ernstthal.

Seit Dienstag verschwindet aus dem Stadtgebiet der Karl-May-Stadt die Weihnachtsbeleuchtung. Die Mitarbeiter des Kommunalen Zweckverbandes Stadtbeleuchtung sind mindestens drei Wochen in den Mitgliedskommunen unterwegs, um die Illumination in luftiger Höhe wieder auf den Boden zu bringen und einzumotten. In Hohenstein-Ernstthal dauert das meist zwei bis drei Tage, denn an manchen Stellen, wie zum Beispiel in der Dresdner Straße, muss die Polizei mit eingreifen und für das Einrichten des Hubsteigers die Straße kurz sperren. Nicht alle Kommunen lassen jetzt schon ihre Beleuchtung entfernen. Lichtenstein und Bernsdorf zum Beispiel lichteln noch bis Anfang Februar. (hpk)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.