Bastler zeigen viel Neues

Zum 21. Mal lädt der Modellbahnverein Langenhessen in diesem Monat zu Schauen ein. Auf allen Spuren hat sich was getan.

Langenhessen.

Die Mitglieder des Modellbahnclubs Langenhessen bereiten ihre 21. Ausstellung vor. An zwei Wochenenden, am 17. und 18. sowie am 24. und 25. November und außerdem am Buß- und Bettag präsentieren sie im Koberbachcentrum in Langenhessen an der Seelingstädter Straße ihre kleinen Bahnen.

"Unter anderem sind die teilweise überarbeiteten Clubanlagen auch dieses Jahr wieder zu sehen", sagt Isabel Müller vom Verein. Bereits im vergangenen Jahr als Rohbau vorgestellt, zeigen die Langenhessener den Nachbau des Bahnbetriebswerkes Werdau in Spur HO mit in unzähligen Arbeitsschritten und Stunden gestalteter Landschaft. In Spur N wird ein Abzweig auf freier Strecke zu sehen sein. An der Strecke Walthersdorf - Crottendorf in Spur 1 wurde die Gestaltung der Landschaft weitergeführt. Ein weiteres Projekt, dass sich im vergangenen Jahr in Planung befand, ist der Bau einer vereinseigenen Jugendanlage. "Dieses Vorhaben wurde mit Hilfe von Spenden und eigenen Mitteln angeschoben. Es wurde begonnen, die ersten Module zu bauen. Um den Bau der Anlage weiterzuführen, benötigen wir weiterhin Unterstützung." Eine Bastelstraße lädt während der Ausstellungstage zum kreativen Gestalten ein. Außerdem werden Sofortreparaturen an rollendem Modellbahnmaterial angeboten. Für einen Imbiss sorgen die Vereinsmitglieder. (fp)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...