Ehrlich

Unsere Enkelin Emely besucht inzwischen die dritte Klasse. Die Aufgaben werden mehr, und die Anforderungen an sie wachsen Stück für Stück, wie Emely auch. Sie ist selten um eine Ausrede verlegen, aber doch grundehrlich. Als sie dieser Tage neue Schularbeiten aufbekam, hat sie sich sofort - ganz höflich, aber bestimmt - bei ihrer Lehrerin entschuldigt. Der Grund: Sie könne jetzt noch keine Hausaufgaben machen, weil der Vati ihr Kinderzimmer noch nicht fertig renoviert habe. Gewusst wie, oder? (lomü)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...