Gemeinde ist im Ernstfall gerüstet

Neukirchen.

Damit der Brand- und Katastrophenschutz seine Aufgaben erledigen kann, schafft die Gemeinde Neukirchen ein Notstromaggregat an. Das kostet knapp 11.000 Euro und wird von einer Werdauer Firma geliefert. Der Gemeinderat hat einmütig zugestimmt. (rdl)

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...