Gerätehaus: Technik wird installiert

Langenreinsdorf.

Im neuen Feuerwehrgerätehaus im Crimmitschauer Ortsteil Langenreinsdorf kann der Einbau der Heizungs- und Sanitärinstallation beginnen. Die Stadtverwaltung hat den Auftrag an einen Handwerksbetrieb aus Crimmitschau vergeben. Die Kosten belaufen sich auf rund 42.000 Euro, teilte Oberbürgermeister André Raphael (CDU) zur Sitzung des Stadtrates mit. Im Herbst 2019 wurde mit den Arbeiten für den Neubau begonnen. Die Brandschützer sollen spätestens im Frühjahr 2021 in ihr neues Objekt einziehen können. Die Kosten für den Neubau belaufen sich auf rund 700.000 Euro. Das Gerätehaus entsteht auf dem Grundstück neben dem ehemaligen Gasthof "Weißer Schwan". (hof)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.