Kinder hüpfen für das "Flitzi"

Auch in diesem Jahr werden die beiden Beachvolleyballplätze vor dem Rathaus auf dem Werdauer Marktplatz in den Vormittagsstunden in erster Linie für den sogenannten Kindergartensport genutzt. Unter der Regie des Kreissportbundes können von den Mädchen und Jungen an sieben Stationen Punkte für das Kindersportabzeichen "Flitzi" gesammelt werden. Am Mittwochvormittag kamen deshalb extra die Knirpse aus der Langenbernsdorfer Johanniter-Kindertagesstätte "Sonnenschein" nach Werdau, wo die fünfjährige Maarit bei Heike Kunze vom Kreissportbund beim Standweitsprung Punkte sammelte. Weitere Disziplinen waren unter anderem Rumpfbeugen, Balancieren, Purzelbäume und ein besonderer Hindernislauf. "Dieses Angebot für die Kindergärten haben wir bereits seit der ersten Beachwoche im Programm", sagte Organisator Andreas Hebisch vom SV Fortschritt Crimmitschau. In der vergangenen Woche in Crimmitschau zählte man rund 200 Kinder aus den Einrichtungen der Pleißestadt. (tmp)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...