Linke gedenken Opfer des Krieges

Werdau.

Rund 20 Mitglieder des Ortsverbandes Werdau der Partei Die Linke sowie weitere Werdauer gedachten am Mittwochnachmittag der Befreiung des deutschen Volkes vom Faschismus, der Opfer und des Endes des Zweiten Weltkrieges. Stadträtin Ina Lindner erinnerte außerdem an den 75. Jahrestag der Befreiung Leningrads von der Blockade der deutschen Wehrmacht. Die Anwesenden forderten alle demokratischen Kräfte auf, auch im Hinblick auf die bevorstehenden Wahlen klare Stellung gegen Rassismus, nationalsozialistische Tendenzen und Rüstungswahn zu beziehen. (rdl)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...