Mitarbeiter zieht ins Stadion um

Wolf-Dietrich Hegenbarth bekommt neues Büro

Crimmitschau.

Durch die Umstrukturierung im Fachbereich für Schulen, Jugend, Kultur und Sport innerhalb der Stadtverwaltung in Crimmitschau muss Wolf-Dietrich Hegenbarth die Umzugskartons packen. Das Büro des stellvertretenden Fachbereichsleiters befindet sich künftig im Kunsteisstadion im Sahnpark; bisher war sein Arbeitsplatz im Verwaltungsgebäude am Kirchplatz. Hegenbarth trägt für das Kunsteisstadion und die beiden Freibäder die Verantwortung. "Da sich Herr Hegenbarth federführend um Aufgaben des Sports kümmern wird, ist die räumliche Nähe zum Eisstadion und den Freibädern naheliegend", sagt Wirtschaftsförderin Andrea Beres. Zum Fachbereich gehören 36 Mitarbeiter. Leiter ist Uwe Müller. Er übernimmt auch dieAufgaben von Karin Schiller, die bisher für den Bereich Schulen, Jugend und Soziales verantwortlich war und in den Ruhestand geht. Sie soll zur Sitzung des Stadtrates imDezember verabschiedet werden. (hof)

00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.