Möglicher Einbrecher gefasst

Zwickau.

Ein Mann, der im Verdacht steht, seit Ende Mai eine Serie von Einbrüchen in Autos in Zwickau begangen zu haben, ist von Beamten der Polizeidirektion Zwickau am Sonntag festgenommen worden. Fast täglich wurden vor allem im Norden, aber auch in Pölbitz und der Bahnhofsvorstadt der Muldestadt, Autoscheiben eingeschlagen. Ein Zeuge lieferte den Beamten den entscheidenden Hinweis. Denn der Täter trug eine Jacke, die zuvor aus einem Mitsubishi gestohlen wurde. Der 40-jährige Deutsche sitzt derzeit in Untersuchungshaft. Bereits im Frühjahr gab es eine ähnliche Serie von Autoeinbrüchen in Zwickau. Die Polizei hatte dazu im März eine Ermittlungsgruppe eingerichtet. Dieser Täter wurde bereits gefasst. (heha)

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.