Musik ist ihnen eine Herzenssache

Seit 50 Jahren kümmert sich ein Leubnitzer Ehepaar um den guten Ton im Dorf. Dafür wurden die 80-Jährigen jetzt geehrt.

Leubnitz.

Den großen Moment von Renate und Manfred Walther haben viele vorbereitet. Bis wenige Minuten vor ihrer Ehrung beim Neujahrsempfang des Oberbürgermeisters in der Werdauer Stadthalle wussten sie noch nichts von dem Ereignis. "Alle haben dicht gehalten. Aber Manfred mussten wir dann kurz vorher doch noch einweihen, sonst wäre er nicht mitgekommen", sagte Barbara Näser-Küchler, die die Familie und ihr Engagement seit Langem aus der Kirchgemeinde kennt. Renate Walther wusste bis zum Schluss nichts von der Sache. Aber als Mitglied des extra für diesen schönen Anlass gegründeten Projekt-Kirchenchores stand sie sowieso auf der "Pleißental-Bühne".

"Leidenschaft, Beständigkeit, Bescheidenheit und Gottvertrauen, mit diesen Worten kann man das ehrenamtliche Engagement der beiden Leubnitzer wohl am besten zusammenfassen", sagte Peter Lindner vom Kirchenvorstand in seiner Laudatio. Seit Jahrzehnten bringen sich die 80-Jährigen mit Herz und Verstand in der Gemeinde der evangelischen Kirche Leubnitz ein. Zu ihrer Arbeit gehören die Leitung des Chores, die Aufführung zahl- reicher Konzerte, allwöchentliche Kantorendienste, aber auch der liebevolle Einsatz in der Gemeinde- arbeit und beim Gesangsunterricht mit Kindern. Renate Walther leitete bis zur Kreisreform 1994 die Werdauer Musikschule, in der sie bereits Jahre zuvor gearbeitet hatte, und trug Verantwortung für den Saitenspielchor der Ephorie.

Für dieses jahrzehntelanges Engagement wurden die Leubnitzer mit der Ehrenmedaille der Stadt Werdau ausgezeichnet. "Wir sind sprachlos", fasste Manfred Walther die Emotionen des Ehepaares zusammen, das von den Gästen des Abends stehend mit Beifall gewürdigt wurde. "Wir haben uns immer mit ganzem Herzen dafür eingesetzt, dass das Wort Gottes weiter- getragen wird."

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...