Postmeilensäule ist da

Einen Hingucker mehr gibt es in der Innenstadt von Crimmitschau: Die neue Postmeilensäule. Nachdem mehr als zwei Jahre heftig über Standort und Finanzierung diskutiert wurde, ging der Aufbau des 4,50 Meter hohen Denkmals an der Silberstraße geräuschlos über die Bühne. Die Arbeiten wurden Donnerstag abgeschlossen. "Wir beobachten, dass viele Leute stehen bleiben", sagte Oberbürgermeister André Raphael (CDU) zur Sitzung des Stadtrates. Vorgänger Holm Günther (Für Crimmitschau) hatte das Projekt angeschoben und Spenden gesammelt. Die offizielle Einweihung ist am 29. November um 15 Uhr. (hof)

Bewertung des Artikels: Ø 5 Sterne bei 1 Bewertung
1Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

  • 1
    0
    verein146
    10.11.2018

    Die fachliche Betreuung der originalgetreuen Nachbildung bei der Fa. Steinrestaurierung Andreas Hain in Meißen oblag der Forschungsgruppe Kursächsische Postmeilensäulen e.V. mit UNterstützung des örtlichen Heimatvereines von der Inschriftenrekonstruktion bis zur Bauabnahme.
    André Kaiser, Geschäftsführern (www.postmeilensaeulen.de)



Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
Mehr erfahren Sie hier...