Singekreis gibt letztes Konzert

In weihnachtliche Stimmung haben die Mitglieder des Zwickauer Singekreises am Sonntagabend die Königswalder in der voll besetzten Jacobikirche im Werdauer Ortsteil gebracht. Gemeinsam mit Solisten und Bläsern bot das Ensemble beliebte Advents- und Weihnachtslieder aus drei Jahrhunderten und forderte die Besucher auch zum Mitsingen auf. Der Auftritt des Zwickauer Ensembles in der Adventszeit hat eine lange Tradition in Königswalde. Die endet nun, denn zum Jahresende wird sich der Chor auflösen. "Unser Durchschnittsalter liegt bei mehr als 70 Jahren, und Nachwuchssänger sind nicht in Sicht", sagte Chorleiter Gerd Stiehler, der das knapp 40 Mitglieder zählende Ensemble 1991 übernommen hat. Der Auftritt am Donnerstag im Domhof zum Zwickauer Weihnachtsmarkt wird dann der definitiv letzte sein. "Da schwingt schon etwas Wehmut mit", gibt Gerd Stiehler zu. (rdl)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...