Spielbetrieb bis März ausgesetzt

Crimmitschau.

Der Veranstaltungsbetrieb im Stadttheater Crimmitschau ist aufgrund der aktuellen Verordnungen zur Eindämmung der Pandemie bis zum März eingestellt. Alle Veranstaltungen im Haus werden abgesagt oder verschoben. "Gern würden wir einen verbindlichen Ausblick auf die nächsten Wochen und Monate in unserem Theater geben. Aufgrund der dynamischen Situation ist dies jedoch leider nicht möglich", sagt Stadtsprecherin Daniela Lange. Bei Fragen zu Terminverlegungen, der Gültigkeit der Karten und Rückgaben stehen die Mitarbeiter des Theaters, welche von Montag bis Freitag zwischen 9 bis 13 Uhr unter der Telefonnummer 03762 907050 zu erreichen sind, zur Verfügung. Weiterhin besteht die Möglichkeit, sich per Mail mit dem Theater in Verbindung zu setzen. (stsu)

theater@crimmitschau.de

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.