Stadt schickt Post an die Eigentümer

Frankenhausen.

Nach dem Einbruch der ehemaligen Scheune am Kloster in Frankenhausen hat die Stadtverwaltung in Crimmitschau erneut Kontakt mit den Eigentümern der umliegenden Gebäude aufgenommen. "Sie wurden angeschrieben und aufgefordert entsprechende Sicherungsmaßnahmen zu ergreifen. Problematisch ist hierbei, dass es sich um verschiedene im Ausland wohnende Eigentümer handelt", sagt Bau-Fachbereichsleiter Götz Müller. Das Dach der Scheune war am 19. September eingebrochen. Am 22. und 23. September erfolgte der Abriss. (hof)

00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.