Tierquälerei - Unbekannte fügen Pferd Verletzung zu

Langenbernsdorf.

Unbekannte Täter haben zwischen Montagabend und Dienstagmittag einen Wallach verletzt, der auf einer Koppel an der Trünziger Straße in Langenbernsdorf stand. Das Tier weist einen circa zehn Zentimeter langen Schnitt im Brustbereich auf und wurde durch einen Tierarzt versorgt. Die Polizei in Werdau bittet um Hinweise. (rdl)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...