In welches Haus führt diese Tür?

44 Zuschriften sind zum Februar-Fotorätsel eingegangen. Alle waren richtig. Heute gibt es eine neue Rätselnuss.

Reinsdorf.

Das Detail, das im Februar-Fotorätsel gezeigt wurde, ist das Portal vom "Haus der Entdecker" im Reinsdorfer Ortsteil Friedrichsgrün. 44 Leser knackten die Rätselnuss. Am besten Bescheid wussten natürlich die Einwohner aus Reinsdorf sowie den beiden Ortsteilen Friedrichsgrün und Vielau. Aber auch aus Zwickau, Wilkau-Haßlau, Meerane, Steinpleis, Langenweißbach, Werdau, Glauchau und Hartenstein sind Zuschriften eingegangen.

Die Familie Frank aus Friedrichsgrün schreibt, dass sich im "Haus der Entdecker" früher die Ernst-Thälmann-Schule befunden hat. "Später beherbergte dieses Gebäude noch den Kindergarten unserer Region. Heute wird es von vielen großen und kleinen Interessierten zum Entdecken, Basteln, Tüfteln und Feiern genutzt", heißt es in der Zuschrift. Leserin Ines Hetzel aus Steinpleis ist selbst früher dort zur Schule gegangen. "Es war eine schöne Zeit. Mitten im Park und mit großem Pausenhof hatten wir in dem alten Gemäuer beste Lernbedingungen. Schaute man aus dem Fenster, konnte man Eichhörnchen und Vögel beobachten. Wir haben dort viel gelernt. Jährliche Laubaktionen im Park waren für uns Schulkinder ganz normal und eine willkommene Abwechslung. Ich denke gern an die Zeit zurück und freue mich, dass das ,Haus der Entdecker' für Kinder wieder wertvolle Inspirationen bietet, und das schöne Haus so nicht dem Verfall preisgegeben wird", schreibt Ines Hetzel.

Torsten Kleditzsch

Die Nachrichten des Tages:Der „Freie Presse“-Newsletter von Chefredakteur Torsten Kleditzsch

kostenlos bestellen

Solveig Otschik hat im Fotorätsel ebenfalls ihre alte Schule wieder- erkannt, in der Generationen von Schülern gelernt haben. "Vor wenigen Tagen feierte meine Mutter ihren 90. Geburtstag. Sie unterrichtete dort von 1952 bis 1989 und lehrte vielen Schülern das Lesen und Schreiben. Wir sind sehr froh, dass dank der Initiative unseres Bürgermeisters, Herrn Steffen Ludwig, eine Nachnutzung der Schule erfolgte", informiert sie.

Günter Fanghänel aus Glauchau findet: "Ein toller Ort, um einen schönen Tag mit den Enkeln oder Kindern zu verbringen." Und Jörg Eidner aus Reinsdorf empfiehlt das Haus als "ideales Exkursionsziel für kleinere Schüler und Hortkinder". Helga Kuhnert aus Friedrichsgrün macht darauf aufmerksam, dass es im Gelände noch eine Edelsteinwäsche und nebenan einen Park mit Eisenbahn und Spielplatz gibt.

Aus allen Zuschriften sind drei Gewinner gezogen worden: Erna Schliwka aus Reinsdorf, Gisela Otto aus Reinsdorf und Werner Dittrich aus Zwickau. Herzlichen Glückwunsch! Die Gewinner werden schriftlich informiert.

Heute gibt es eine neue Rätselnuss. Die "Freie Presse" fragt: In welches Gebäude im Altkreis Werdau führt diese Tür (Foto oben)?


Teilnahme am Fotorätsel

Einsendungen zum Fotorätsel bitte bis zum 31. Märzan die Lokalredak- tion der "Freien Presse", Hauptstraße13 in 08056 Zwickau, oder per E-Mail schicken. Mit seiner Einsendung erklärt sich jeder Teilnehmer einverstanden, dass sein Name und Wohnort im Auswertungsbeitrag der "Freien Presse" print und online genannt werden dürfen. Nach Abschluss des Gewinnspiels werden alle Karten und Briefe vernichtet und die E-Mails gelöscht. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

Leseraktion-westsachsen@

 

 

freiepresse.de

 

Das "Haus der Entdecker" in Reinsdorf, Ortsteil Friedrichsgrün, Schulstraße 19, hat montags bis freitags von 10 bis 16 Uhr und samstags sowie sonntags von 14 bis 17 Uhr.Eintritt: Erwachsene zahlen 5, Kinder 2,50 Euro. (vim)www.haus-der-entdecker.de

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...