Werbung/Ads
Menü

Themen:

Rappelvoll war die ehemalige Buswartehalle am Rodewischer Postplatz beim Auftritt der Band "S.A.L.T.".

Foto: David Rötzschke

Alte Buswarte erweist sich als Besuchermagnet

Da hat eine Rodewischerin wohl den richtigen Riecher gehabt: Das Kulturangebot "Klein-Kunst-Kanapee" nimmt in den neuen Räumen Fahrt auf.

Von Sybille Güntzel-Lingner
erschienen am 12.02.2018

Rodewisch. Das blaue Sofa ist das Markenzeichen des Projektes "Klein-Kunst-Kanapee". Für Idee und Umsetzung zeichnet Angela Heinzmann-Berger verantwortlich. "Ich möchte damit einen Jugendclub für Erwachsene anbieten", sagt die Rodewischerin, die vielen durch ihr Mitmach-Angebot "Zirkus Himmelblau" bekannt sind.

Schon der erste Versuch mit dem blauen Sofa im Mai vorigen Jahres war ein Erfolg gewesen. Damals stand es vor der ehemaligen Gaststätte "Am Eck" an der Straße des Friedens in Rodewisch. "Ich hatte kein Haus und musste mich einmieten. Jetzt habe ich ein Haus und kann meine Ideen verwirklichen", so Heinzmann-Berger. Es ist die ehemalige Buswarte am Postplatz, die von der Stadt zur Verfügung gestellt wird. Über die Miete sei bis jetzt noch nicht gesprochen worden. Die Bewirtschaftungskosten habe sie zu tragen, sagt die Initiatorin

Die frisch renovierten Räume des zuvor als Laden genutzten Objektes hat Heinzmann-Berger mit Hilfe von Freunden und Bekannten möbliert und gemütlich eingerichtet. Das blaue Sofa hat Gesellschaft von weiteren Sitzmöbeln bekommen. Am Samstag stand es in der Februarkälte vor der Tür. Es musste Platz machen für die Band S.A.L.T., die als erste in den neuen Räumen Live-Musik darbot.

Zur Band gehören die Brüder Arnold - Steffen am Schlagzeug, Mick und Markus spielen Gitarre und singen, dazu Gitarristin und Sängerin Lisa Pertack sowie Thomas Schneider am Bass. Die fünf Musiker stammen aus Auerbach, Beerheide und Plauen und spielen neben Akustik- und Countryrock eigene Lieder aus der Feder von Lisa und Mick.

Mehr als 40 junge und jung gebliebene Besucher füllten den Raum. Die Band kam gut an, ebenso die Feuershow von Johanne Unger, die beim "Zirkus Himmelblau" mitmischt und sich am Sonnabend um die Bar kümmerte.

"Die Musik ist toll und mir gefällt die lockere und ungezwungene Atmosphäre", so eine Besucherin aus Auerbach. Der wohl älteste Besucher Jens Kittel begrüßte die Initiative von Angela Heinzmann-Berger. Er musiziert selbst und denkt über einen eigenen Beitrag für das Klein-Kunst Kanapee nach.

Auch Veranstaltungen vor der alten Bushaltestelle soll es geben, sobald die Bauarbeiten am Postplatz abgeschlossen sind. Angela Heinzmann-Berger wünscht sich, dass das Klein-Kunst-Kanapee im Stadtzentrum von Rodewisch zu einer festen Größe in der Kulturlandschaft des Göltzschtals wird.

Ausblick auf die nächsten Veranstaltungen: Hör-Spiele-Abend am 23. Februar, Frühlingserwachen mit Theater und Trommel-Workshop am 17. März. Jeden Donnerstag, ab 18.30 Uhr zum Sprachcafe' "Hablamos" für spanischsprechende Besucher.

kleinkunstkanapee.wordpress.com

 
© Copyright Chemnitzer Verlag und Druck GmbH & Co. KG
 
0
Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)

Lesen Sie auch

Bildergalerien
  • 11.02.2018
Ellen Liebner
Faschingsumzug in Plauen 2018

Kamelle und Konfetti zuhauf gab es am Sonntagnachmittag beim 24. Faschingsumzug durch Plauen. Mehr als 30.000 Zuschauer säumten – zum Teil selbst kostümiert – gut gelaunt den Straßenrand und ließen sich bei kaltem Wind bereitwillig von den feiernden Narren kräftig einheizen.? ... Galerie anschauen

 
  • 05.02.2018
Ellen Liebner
Zwei Tote bei Brand in Plauen

Zwei Menschen sind am Montag bei einem Brand an der Dürerstraße in einem Mehrfamilienhaus in Plauen ums Leben gekommen. Vier weitere wurden verletzt, einer von ihnen schwer. ? ... Galerie anschauen

 
  • 19.01.2018
David Rötzschke
Abgehobene Dächer, belockierte Straßen: Aufräumen nach "Friederike"

In Sachsen hat Orkantief "Friederike" zahlreiche Schäden hinterlassen. Bäume kippten um, Dächer wurden abgedeckt und zahlreiche Haushalte saßen im Dunkeln. ... Galerie anschauen

 
  • 18.01.2018
Haertelpress
So wütete Friederike in der Region

Sturmtief Friederike ist am Donnerstag über Südwestsachsen hinweggezogen. Unsere Bildstrecke zeigt Impressionen. ... Galerie anschauen


 
 
 
Wetteraussichten für Auerbach
Mi

0 °C
Do

-2 °C
Fr

-2 °C
Sa

-3 °C
So

°C
 
Unsere Youtube-Videos

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Freie Presse Immobilien
Immobilienangebote für Auerbach und Umgebung

Finden Sie Ihre Wohnung in der Region Auerbach

Immobilienportal

Mietangebote

Kaufangebote

 

 
 
 
 
Online Beilagen

Partystimmung auf Knopfdruck - bei MediMax.

Unsere aktuellen Angebote - auf einen Klick...

 
 
 
 
Ärztliche Notdienste
Apotheken und Ärzte der Region

Manchmal muss es schnell gehen. Notrufe und Notdienste der Apotheken und Ärzte finden Sie hier.

weiterlesen
 
 
 
 
Freie Presse vor Ort

08209 Auerbach
Nicolaistraße 3
Telefon: 03744 8276-0
Öffnungszeiten:
Mo., Di., Do. 9.00 - 13.00 Uhr, 14.00 - 17.00 Uhr
Mi., Fr. 9.00 - 13.00 Uhr

weiterlesen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm