Werbung/Ads
Menü

Themen:

Mitglieder und Freunde des Meeraner Vereins "Tanzboden" haben sich am Putztag beteiligt. Sie holten am Samstagvormittag allerlei Unrat aus dem Rosarium und schafften es zum Sammelplatz an der Karl-Heinz-Freiberger-Halle.

Foto: Andreas Kretschel

Tanzmädels säubern das Rosarium

Die Freunde und Mitglieder der Vereins haben beim Meeraner Putztag so viel Müll gefunden, dass der sportliche Ehrgeiz geweckt wurde. Dabei gab es sogar Außergewöhnliches.

Von Nicole Seidel
erschienen am 16.04.2018

Meerane. Die achtjährige Kately stöhnt: "Warum liegt hier schon wieder so viel Müll?" Doch nicht nur sie ist über den Unrat im Meeraner Rosarium entsetzt. "Die Übeltäter wissen, dass wir jedes Jahr die Stadt reinigen und achten nicht auf die Natur", sagt ihr Vater Tobias Hahn verärgert. Kurze Zeit später schleppt er eine Eisentür, die etwa 30 Kilogramm wiegt, an die Sammelstelle in der Nähe der Karl-Heinz-Freiberger-Halle. Vater und Tochter gehören zum Trupp, der das Revier im Zuge des Meerane Putztages säubert. Die Helfer in diesem Bereich sind Mitglieder und Freunde des Vereins Tanzboden.

Alle Augen der über 60 Mitglieder, Trainerinnen und Eltern, richteten sich am Samstag auf den Boden: Kronkorken, Raketenreste, Glasscherben und Zigarettenkippen wanderten fix in die ausgegebenen Müllbeutel. "Wir haben fette Beute gemacht", zeigen zwei Mädchen aufgeregt auf den Baum. Wieder wird voller Körpereinsatz von einem der drei anwesenden Männern verlangt. Sie holen sogar alte Fahrradreifen von den obersten Ästen. Der sportliche Ehrgeiz untereinander ist geweckt und so tragen die "Hupfdohlen" einen Stuhl, eine alte Dachantenne und eine Satellitenschüssel aus dem Gelände. Sogar ein gültiger Ausweis wird später Bürgermeister Lothar Ungerer übergeben, der am Sammelpunkt der Freiwilligen Feuerwehr Meerane die fleißigen Helfer begrüßte. Das Pfand-und Recyclingsystem hat sich seinen Worten nach bewährt, sodass kaum noch Getränkedosen oder Glasflaschen aufzusammeln sind. Dafür aber habe die Menge der Hundekotbeutel in Parks und an Wegen zugenommen.

Insgesamt 24 Interessengruppen der Stadt beteiligten sich an der "Aktion Sauberes Meerane", darunter alle Schulen und Vereine, auch Privatpersonen und ausländische Schüler, die das Ganze sogar als kleinen Höhepunkt betrachteten. "Ausgerechnet Schüler eines Politikkurses fanden im Gebüsch ein altes regionales Wahlplakat", sagt Lothar Ungerer.

Caroline Riedel, Leiterin des Fachbereichs für Umwelt im Rathaus, sagt, dass neben vielen weiteren Reifen und Lampenschirmen auch ein Dauerbrenner und sogar ein Schuhregal aufgelesen wurden. Insgesamt seien an diesem Putztag zwei bis drei Tonnen Müll gesammelt worden.

 
Seite 1 von 2
Tanzmädels säubern das Rosarium
Putzaktion auch in Glauchau
 
© Copyright Chemnitzer Verlag und Druck GmbH & Co. KG
 
0
Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)

Lesen Sie auch

Bildergalerien
  • 25.04.2018
Bodo Schackow
Zentralrat fordert Solidarität mit jüdischer Gemeinde

Berlin (dpa) - Der Präsident des Zentralrats der Juden, Josef Schuster, hat ein breiteres Engagement gegen alle Formen von Antisemitismus in Deutschland gefordert. zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 24.04.2018
CCCP
Neue Videospiele: Eiswüsten, Bastelspaß und Affen-Theater

Berlin (dpa/tmn) - Papp-Basteleien, Überlebenskampf und Eiszeit im Dschungel - das gibt es in den Spiele-Neuheiten für PC und Konsolen. Fünf Titel im Überblick: zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 16.04.2018
Stefan Sauer
Wertvoller Blauzahn-Münzschatz auf Rügen entdeckt

Schaprode (dpa) - Die Insel Hiddensee im Rücken und einen bronzezeitlichen Grabhügel im Blick machen sich Hobbyarchäologe René Schön und Schüler Luca Malaschnitschenko auf der Insel Rügen mit Metalldetektoren auf der Suche nach neuen Funden. zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 12.04.2018
Gerd Herold
Weltstar Hardy Krüger wird 90

Hamburg (dpa) -  Am liebsten würde er gar nicht über sich und seine Filmerfolge reden, sagt Hardy Krüger lächelnd. Sondern viel eher über sein neues literarisches Werk («Ein Buch von Tod und Liebe», Verlag Hoffmann und Campe). zum Artikel ... Galerie anschauen


 
 
 
Wetteraussichten für Glauchau
Mi

19 °C
Do

14 °C
Fr

19 °C
Sa

19 °C
So

24 °C
 
Unsere Youtube-Videos

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Freie Presse Immobilien
Immobilienangebote für Glauchau und Umgebung

Finden Sie Ihre Wohnung in der Region Glauchau

Immobilienportal

Mietangebote

Kaufangebote

 
 
 
 
Online Beilagen
 
 
 
Ärztliche Notdienste
Apotheken und Ärzte der Region

Manchmal muss es schnell gehen. Notrufe und Notdienste der Apotheken und Ärzte finden Sie hier.

weiterlesen
 
 
 
 
Freie Presse vor Ort

08371 Glauchau
Paul-Geipel-Straße 1
Telefon: 03763 79120
Öffnungszeiten:
Mo./Di./Do. 9.00 - 13.00 Uhr u. 14.00 - 17.30 Uhr
Mi./Fr. 9.00 - 13.00 Uhr

weiterlesen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm