Werbung/Ads
Menü

Themen:



Foto: Andreas Kretschel Bild 1 / 2

Erinnerung an den großen Bernhard Eckstein

erschienen am 15.11.2017

Dieses Trikot ist ein Schatz. Jeder Sammler von originalen Sport-Souvenirs bekommt da weiche Knie. Die Leiterin des Textil- und Rennsportmuseums (TRM) in Hohenstein-Ernstthal, Marina Palm, hält es vorsichtig in ihren Händen und zeigt es in die Kamera. Dieses Regenbogen-Trikot, das die Weltmeister im Radfahren traditionell als Preis erhalten, ist aus Baumwolle: Es stamm aus den 1960-er Jahren. "Wer es einmal getragen hat, dass wissen wir nicht. Ein Sammler hat uns das Trikot zur Verfügung gestellt. Auf jeden Fall ist es keine Nachbildung, sondern ein Original, und wurde tatsächlich von einem Weltmeister getragen, das ist sicher", erklärt Marina Palm. Von Bernhard Eckstein, der am vergangenen Freitag im Alter von 82 Jahren gestorben ist, stammt es mit ziemlicher Sicherheit nicht. Trotzdem erinnert die kleine Ecke im Textil- und Rennsportmuseum an Eckstein, den großen Radfahrer. Eckstein gewann 1960 auf dem Sachsenring die Rad-Weltmeisterschaft, die Exponate, die sich an dieser Stelle im TRM befinden, stehen alle in Verbindung mit diesem sportlichen Großereignis 1960. Ein Ehrenteller der Stadt Hohenstein-Ernstthal, ein Programmheft, Plakat oder eine Autogrammkarte erinnern an das Rennen. Marina Palm: "Viele ältere Gäste, die uns besuchen, berichten von dem tosenden Jubel, der damals an der Strecke aufbrauste." (erki)

 
© Copyright Chemnitzer Verlag und Druck GmbH & Co. KG
 
0

Lesen Sie auch

Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)
Bildergalerien
  • 16.01.2018
Andreas Kretschel
Vier Unfälle innerhalb von zehn Minuten auf A 4

Limbach-Oberfrohna/Hohenstein-Ernstthal. Vier Unfälle haben sich innerhalb von zehn Minuten am Dienstagvormittag auf der A 4 zwischen den Anschlussstellen Limbach-Oberfrohna und Hohenstein-Ernstthal ereignet. ... Galerie anschauen

 
  • 22.12.2017
Andreas Kretschel
Premieren-Trauung: Erstes Ja-Wort in neu erbauter Hochzeitskapelle

Am Freitag ist in der Hochzeitskapelle in Callenberg (Landkreis Zwickau) das erste Paar getraut worden. ... Galerie anschauen

 
  • 16.12.2017
Ralph Köhler/propicture
Tausende Besucher erleben Bergparade in Zwickau

Zwickau. 328 Frauen und Männer aus 14 Vereinen – unter anderem aus Reinsdorf, Hohenstein-Ernstthal, Geyer, Lugau und natürlich Zwickau – haben am Samstag in der Muldestadt die Bergbautradition aufleben lassen. ... Galerie anschauen

 
  • 15.12.2017
Andreas Kretschel
A4: Transporter prallt auf Anhänger

Schwerer Unfall auf der A 4: Zwischen Glauchau Ost und Hohenstein-Ernstthal ist am Freitagfrüh ein Transporter einen einen Hänger geprallt, der mit Fahrzeugen beladen war. ... Galerie anschauen


 
 
 
 
 
 
Wetteraussichten für Hohenstein-Ernstthal
Mi

10 °C
Do

8 °C
Fr

6 °C
Sa

6 °C
So

6 °C
 
Unsere Youtube-Videos

 
 
 
 
 
 
 
 
Die Verreiser
Nichts für Langweiler
die verreiser

Du bist Anpacker, Ferienretter, Freudeverschenker, Gruppendynamisierer, Heimwehtröster, Lagerfeueranzünder, Multitasker, Organisationstalent, Spaßbringer, Tränentrockner, Alleskönner? Dann werde Betreuer bei den Verreisern! Neue Freunde, spannende Weiterbildungen, gemeinsame Erlebnisse und bleibende Erfahrungen inklusive.

weiterlesen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Freie Presse Immobilien
Immobilienangebote für Hohenstein-Ernstthal

Finden Sie Ihre Wohnung in Hohenstein-Ernstthal

Immobilienportal

Mietangebote

Kaufangebote

 

 
 
 
 
Online Beilagen

Unser Onlineshop wird 1 Jahr und alle Märkte feiern mit - bei MediMax.

Unsere aktuellen Angebote - auf einen Klick...

 
 
 
 
Online Beilagen
 
 
 
Ärztliche Notdienste
Apotheken und Ärzte der Region

Manchmal muss es schnell gehen. Notrufe und Notdienste der Apotheken und Ärzte finden Sie hier.

weiterlesen
 
 
 
 
Freie Presse vor Ort

09337 Hohenstein-Ernstthal
Dr.-Wilhelm-Külz-Platz 7
Telefon: 03723 6515-0
Öffnungszeiten:
Mo./Di./Do. 9.00 - 13.00 Uhr u. 14.00 - 17.30 Uhr
Mi./Fr. 9.00 - 13.00 Uhr

weiterlesen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm