Unbekannte spielen Baufirma üblen Streich

Die Täter haben bei einem Straßenbauprojekt in Heinrichsort Eisenstangen manipuliert, die für die Abmessung der Fahrbahn vorgesehen waren. Ortsvorsteherin Annett Richter spricht von Sabotage.

1Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

  • 1
    0
    Interessierte
    10.12.2017

    Fritzsch glaubt an keinen Dumme-Jungen-Streich ....
    ( und so wird es wohl gewesen sein
    ( wir werden uns noch oft wundern , was diese vielen Menschen in diesem Land mit geringer Bildung oder ohne Schulabschlüsse alles noch anstellen werden wie alias ´Max&Moritz`

    Bei Bauberatungen wird derzeit überlegt, wer nun für den Schaden verantwortlich gemacht werden kann ...
    ( also ich hätte da eine Idee



Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
Mehr erfahren Sie hier...