Aufnahme von Chemnitzer Inszenierung bekommt Echo Klassik

Chemnitz (dpa/sn) - Die Aufnahme der Meyerbeer-Inszenierung «Vasco da Gama» der Oper Chemnitz erhält einen Echo Klassik-Preis für die beste editorische Leistung des Jahres. Ausgezeichnet werden Chor und Robert-Schumann-Philharmonie unter Leitung von Generalmusikdirektor Frank Beermann, wie das Theater am Mittwoch mitteilte. Das Werk war in der vom Komponisten vorgesehenen und rekonstruierten Urfassung erstmals 2013 am Haus aufgeführt worden - für die Fachzeitschrift «Opernwelt» die «Wiederentdeckung des Jahres». Die Echo-Preise werden am 18. Oktober im Berliner Konzerthaus vergeben. Das ZDF strahlt die Gala ab 22.00 Uhr aus. Durch den Abend führen Rolando Villazón und Nina Eichinger. Die Musikindustrie ehrt mit dem Echo Klassik seit 1994 jährlich herausragende Leistungen nationaler und internationaler Künstler.

Preisträger auf Homepage Echo

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...