Werbung/Ads
Menü
Willkommen im Premium-Angebot der Freien Presse.
aktuelles Angebot
Web + App
Details zum Angebot
 
ab 0,99 €
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung auf freiepresse.de
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung in der Smartphone-App "FP News"
Top-Angebot
Digitalabo 1 Monat
Details zum Angebot
 
1,00 €
  • E-Paper für Smartphone, Tablet und PC
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung auf freiepresse.de
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung in der Smartphone-App "FP News"
Angebot
Digitalpaket
Details zum Angebot
 
ab 7,00 €
  • E-Paper für Smartphone, Tablet und PC
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung auf freiepresse.de
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung in der Smartphone-App "FP News"
  • Samsung Galaxy Tab A 7 geschenkt
Sie sind bereits registriert?

Lehrermangel: Sachsen zeigt sich unbeweglich

Sachsen kommt bei der Sicherung angemessener Unterrichtsbedingungen immer stärker unter Druck. Es fehlen nicht einfach nur Lehrer, sondern selbst die Personalreserven aus anderen Ländern, mit denen ...

erschienen am 23.05.2016

3

Lesen Sie auch

Kommentare
3
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)
  • 24.05.2016
    11:28 Uhr

    DirkEller: @vomdorf: in meinen Augen den Nagel auf den Kopf getroffen. Einzige Einschränkung: den schwarzen Peter hat nicht nur Kultus, viel öfter erscheint der Blockierer-Name Unland.
    Hoffentlich merken sich das alle Wähler, denen Bildung ein bißchen am Herzen liegt, bis zur nächsten Landtagswahl. Wir sprechen hier von einem Ergebnis einer über 25jährigen Quasi-Alleinherrschaft der CDU in Sachsen. Manchmal tut Veränderung gut, die Thüringer haben es bei der letzten Wahl eingesehen. Und wenn es im Zweifel nur darum geht, mal neue Impulse zu setzen und verkrustete Politik-Strukturen aufzubrechen...

    1 5
     
  • 24.05.2016
    07:30 Uhr

    vomdorf: Ein Grundschullehrer in Sachsen hat 28 Pflichtstunden, nicht 27.
    Und an die, die sich jetzt wieder über diese Zahl aufregen: Bitte bewerben Sie sich jetzt für ein Lehrerstudium! Es erwartet Sie eine überschaubare Wochenarbeitszeit, unzählige Ferientage und viele andere Vergünstigungen neben Steit mit Eltern und Feilschen um halbe Punkte in Klassenarbeiten, Vorbereitungen, Korrekturen, Vieren und Bakterien aller Art ( weil die Eltern ihre Kinder erstmal in die Schule schicken...auch wenn sie früh zu Hause schon gebrochen haben oder Bindehauentzündung, oder ....), Inklusion und Integration von Kindern mit Lernschwächen, Teilleistungsstörungen und Verhaltensauffälligkeiten, ..... Ironie aus.
    Wer ein bisschen rechnen kann wird merken, dass die Rechnung des Kultus nicht aufgeht, weil man jahrelang versäumt hat, Lehrer auszubilden. Vor allem fehlen eben welche für bestimmte Fächer und Schularten. Lehrer sein bedeutet eben nicht nur Wissen zu vermitteln, sondern auch soziale Kompetenzen. Und wenn dann in anderen Bundesländern die Bedingungen in Bezug auf das Gehalt besser sind braucht man sich nicht zu wundern, dass viele weggehen.

    0 8
     
  • 24.05.2016
    00:45 Uhr

    aussaugerges: Das wird die nächste """""Zeitbombe""""" wenn die Neubürger keine Schule haben.

    3 1
     
Bildergalerien
  • 22.09.2017
Mövenpick Hotels & Resorts
Wellness-Urlaub mit Naturheilmitteln

Berlin (dpa/tmn) – Natürliche Heilmittel können im Urlaub manchmal kleine Wunder wirken. Weit entfernt von einer strengen, spaßbefreiten Kur stehen Moor, Kreide und Heu für eine Wellness, die älter ist als der modische Ausdruck dafür: ursprünglich, eindrücklich, einfach. zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 21.09.2017
Alexander Heinl
Höchste Auflösung ohne Aufpreis: Neues Apple TV 4K im Test

Berlin (dpa/tmn) - Auf einen Apple-Fernseher, über den Firmengründer Steve Jobs bis kurz vor seinem Tod 2011 immer wieder geredet hat, warten die Fans der Marke bis heute vergebens. Unter den Namen Apple TV gibt es nur ein Streaming-Kästchen, das in Deutschland in relativ wenigen Haushalten zu finden ist. Das könnte sich nun ändern. zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 21.09.2017
dpa
Bundestagswahl: Vom Rembrandt-Sammler zur Bayreuth-Pilgerin

Berlin (dpa) - Das Verhältnis der Kanzler zur Kunst ist ein kleiner Spiegel der bundesrepublikanischen Geschichte: zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 21.09.2017
Henning Kaiser
Prominente zur Wahl: Von Katzenberger bis Hallervorden

Berlin (dpa) - Neuer Bekenntnismut im Bundestagswahlkampf? ESC-Siegerin Lena, der Sänger Heino, das Model Sophia Thomalla, Schauspieler wie Uschi Glas und Heiner Lauterbach, Sportler wie Arne Friedrich und Hans Sarpei sowie die Magier Siegfried und Roy unterstützen zum Beispiel offen Angela Merkel und die CDU. zum Artikel ... Galerie anschauen


 
 
 
 
 
 
 
 
am meisten ...
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Onkel-Max-Frage
"Weg mit denen, die predigen ,Friede, Friede", und ist doch kein Friede"
Onkel Max
Tomicek

Im Jahr des Reformationsjubiläums wird viel diskutiert und geschrieben über Martin Luther, sein Leben, sein Wirken, seinen Thesenanschlag. Aus diesem Anlass und auf Leserwunsch druckt Onkel Max die 95 Luther-Thesen zum kirchlichen Ablasshandel und den Missständen in den Gemeinden ab. Heute: Die Thesen Nr. 87 bis 95, in denen vor dem Schlusswort auf logische Probleme des Ablasshandels hingewiesen wird.

Antwort lesen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm