Studenten besetzen Rektorat der Universität Leipzig

Leipzig (dpa/sn) - Studenten der Theaterwissenschaften haben am Montagmorgen das Rektorat der Universität Leipzig besetzt. Damit wollen die zehn Studenten gegen die geplante Schließung ihres Instituts protestieren und Rektorin Beate Schücking zu einem Dialog auffordern, wie Mit-Organisatorin Ina Lutz erklärte. Um 11.00 Uhr wollten sie ihre Forderungen öffentlich verlesen. Sie hofften, dass dann auch Rektorin Schücking anwesend sein werde. Eine Stellungnahme der Universität gab es zunächst nicht. Der Konflikt um die Theaterwissenschaften schwelt seit Anfang des Jahres. Die Hochschule will das Institut schließen, um Sparvorgaben des Landes zu erfüllen.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...