Wie sich das Auer-Klinikum für den Ärztemangel wappnet

In den nächsten Jahren geht die Hälfte der niedergelassenen Mediziner in den Ruhestand. Weil diese Lücken nicht zu schließen sind, sucht das Helios-Klinikum nach Auswegen. In Erlabrunn ist man schon weiter.

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...