Schon sechs Einsätze im neuen Jahr

Zschopau.

Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Zschopau waren am Ende des alten Jahres und in den ersten Januar-Wochen voll gefordert. Im November und Dezember wurde die Truppe laut dem Zschopauer Hauptamt zu zehn Einsätzen gerufen. Der größte erfolgte am 22. Dezember. In jener Nacht war eine Doppelhaushälfte der Zschopauer Hainstraße in Brand geraten. Laut den Ermittlern hatten sich unbekannte Täter Zugang über ein Fenster zum Haus verschafft. Sie entwendeten Schmuck, Haushaltsgeräte und Weihnachtsgeschenke. Zuletzt legten sie Feuer, das sich in der gesamten Haushälfte ausbreitete. Die Feuerwehrleute brauchten 45 Minuten, um den Brand unter Kontrolle zu bringen. Auch im Januar kommen sie nicht zur Ruhe. Im neuen Jahr gab es bislang sechs Einsätze. (mik)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.