Zuschüsse - Anträge bis Jahresende stellen

Zschopau/Marienberg.

Heute tritt der "The Voice"-Kandidat in seinem Heimatort in Großrückerswalde auf. Mehr dazu lesen Sie auf Seite 12. Wer barrierefrei bauen möchte, kann dafür Fördermittel beantragen. Darauf weist die Fraktion der Partei Die Linke im Kreistag hin. Die Anträge für das Investitionsprogramm "Lieblingsplätze für alle" müssen bis zum Jahresende beim Landratsamt gestellt sein. Der Erzgebirgskreis wird laut einer Mitteilung des Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz im Jahr 2019 eine pauschale Zuweisung über 251.300 Euro erhalten, um kleine Investitionen zum Abbau bestehender Barrieren insbesondere im Kultur-, Freizeit, Bildungs- und Gesundheitsbereich, aber auch im Gastronomiebereich zu fördern. Ziel ist, die Teilhabe von Menschen mit Behinderungen am Leben in der Gemeinschaft zu ermöglichen. Bei diesem Förderprogramm werde kein Eigenanteil gefordert, allerdings dürfen Gesamtkosten der Maßnahme 25.000 Euro nicht übersteigen. (kan)www.erzgebirgskreis.de

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...