Agentur startet zweiten Aktionstag in Stollberg

800 freie Stellen für produzierendes Gewerbe gemeldet

Annaberg-Buchholz/Stollberg.

Im Erzgebirgskreis ist ein Drittel aller Unternehmen im produzierenden Gewerbe tätig. "Das ist der höchste Anteil in Sachsen und erklärt auch, dass diese Branche den höchsten Arbeitskräftebedarf in der Region aufweist", sagt Nino Sciretta. Er ist der neue Leiter der Agentur für Arbeit in Annaberg-Buchholz. Aktuell seien in diesen Berufsgruppen rund 800 freie Stellen gemeldet.

Das entspricht einem Viertel aller Stellenangebote. Zwei Drittel aller Stellen seien dabei den Regionen Aue-Schwarzenberg und Stollberg zuzuschreiben. "500 freie Plätze gibt es in Aue und Umgebung, 300 in Stollberg", so der Agenturchef. Um diesen Bedarf besser zu decken, hat die Agentur in der zurückliegenden Woche einen ersten Aktionstag in Aue organisiert. Am heutigen Montag findet ein weiterer in Stollberg statt - in der dortigen Agentur für Arbeit, Schlachthofstraße 5.

Zum Aktionstag können Interessenten mit Firmenchefs der Region ins Gespräch kommen und erste Kontakte knüpfen, sagt Nino Sciretta. Gesucht werden insbesondere Industriemechaniker und Schweißer. Aber auch Produktionshelfer und Helferstellen im Metallbereich sind zu besetzen. Der Aktionstag findet von 9 bis 12 Uhr statt. (af)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...