Auto gerät in Brand

Lengefeld.

Zu einem brennenden Auto ist die Freiwillige Feuerwehr Lengefeld am Freitagnachmittag alarmiert worden. Wie die Polizei mitteilt, ereignete sich der Brand gegen 14.15 Uhr auf dem Lengefelder Markt. Da die Fahrerin das Feuer im Motorraum rechtzeitig bemerkt hatte, konnte sie ihren Pkw noch abstellen und das Fahrzeug eigenständig verlassen. Sie wurde leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Zur Bekämpfung des Brandes waren 13 Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Lengefeld im Einsatz. Für die Löscharbeiten musste die Staatsstraße 223 für etwa eine halbe Stunde gesperrt werden. Den Sachschaden am Auto beziffert die Polizei auf rund 10.000 Euro, die Brandursache war am Sonntag noch ungeklärt. (jwen)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...