Erneute Farbattacke auf Blitzer

Chemnitz.

In Chemnitz haben Unbekannte erneut einen Blitzer beschmiert. Das stationäre Gerät an der Neefestraße, das sich in stadtwärtiger Richtung kurz vor dem Industriemuseum befindet, ist am gestrigen Dienstag mit pinker Farbe außer Gefecht gesetzt worden. Erst am Wochenende hatten Unbekannte die stationäre Anlage an der Kreuzung Barbarossastraße/Zwickauer Straße mit Farbe beschmiert - zum zweiten Mal seit Anfang Mai per Farbe. Erst vor gut zwei Monaten hatte es auf diesen Blitzer einen ähnlichen Angriff gegeben, auch seinerzeit waren Mess- und Fotofenster der Anlage übersprüht worden. Seit April gab es damit im Stadtgebiet mindestens fünf Vorfälle dieser Art. (fhh/samü/su)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.