Holzkunst - Erzgebirger stellen in Holland aus

Sneek/Annaberg.

Erstmals wird eine Ausstellung über erzgebirgische Holzkunst und Holzspielzeug im niederländischen Sneek gezeigt. Das teilt Landratsamtssprecher André Beuthner mit. Die Schau mit mehr als 100 Exponaten trägt den Namen "Magazijn van de Dromen" - "Warenhaus der Träume". Daran mitgewirkt haben die Manufaktur der Träume Annaberg, das Museum Olbernhau sowie Dregeno Seiffen. Ab heute bietet das Nationale Modellbahnmuseum in Sneek Einblicke in das Kunsthandwerk und das Spielzeug aus dem Erzgebirge. Landrat Frank Vogel folgt der Einladung aus den Niederlanden und wird mit Arno Brok, Kommissar des Königs in Friesland, die Ausstellung eröffnen. Zu sehen ist Weihnachtstradition seit dem 19. Jahrhundert. Vero-Spielzeug aus Olbernhau wird ebenso präsentiert wie moderne Formen der erzgebirgischen Holzkunst. Thematische Schwerpunkte sind Winter, Bergbau, Advent und Weihnachten. Die Ausstellung kann bis 3. März 2019 besichtigt werden. (rickh)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...