Puppenstube für Schmetterlinge gebaut

Die vierte Klasse der Grundschule Waldkirchen hat den Kreativwettbewerb des Naturparks Erzgebirge/Vogtland gewonnen. Die Mädchen und Jungen hatten super Ideen. Nur was sie jetzt mit der Siegprämie anstellen, wissen sie noch nicht.

Waldkirchen.

Die Viertklässler der Grundschule Waldkirchen haben eine Puppenstube gebaut. Keine gewöhnliche, sondern eine für Schmetterlinge. In jedem der insgesamt fünf Zimmer ging es um ein Thema rund um die meist farbenfrohen Insekten. Mit ihrem Schmetterlingshaus beteiligten sich die Mädchen und Jungen am Kreativwettbewerb 2019 des Naturparks Erzgebirge/Vogtland. Die Jury des in Schlettau ansässigen Zweckverbandes war vom Modell der Waldkirchener Grundschüler so begeistert, dass der erste Preis in diesem Jahr in den Waldkirchener Ortsteil ging. Das Motto des Wettbewerbs lautete "Puppenstube gesucht".

"Zunächst haben die Kinder mit viel Begeisterung ein ,Schmetterlingsrätsel' gelöst", berichtete Klassenlehrerin Julia Meyer. "Da die Schüler sehr eifrig und kreativ sind, habe ich sie gefragt, ob sie nicht auch Lust hätten, am Kreativwettbewerb teilzunehmen. Das musste ich sie nicht zweimal fragen." Die Mädchen und Jungen seien gleich Feuer und Flamme gewesen. "So überlegten wir gemeinsam, was wir machen möchten. Schließlich entschieden wir uns für eine Schmetterling-Puppenstube, da das die meisten Ideen der Kinder mit einbezog", erläuterte Julia Meyer. Aufgeteilt in verschiedene Gruppen, informierten sich die insgesamt 21 Schüler zunächst über ihren jeweiligen Themenbereich. Danach wurden die Wände der kleinen Zimmer gestaltet, Möbel gebastelt und schließlich kleine, selbst geschriebene Informationskärtchen zu den verschiedenen Schmetterlingsthemen angebracht.

"Es sind ganz tolle Arbeiten entstanden", freute sich Schulleiterin Michaela Schädlich über die Kreativität der Kinder. Neben einer Siegerurkunde überbrachte ein Mitarbeiter des Naturparks auch einen Siegerscheck über 100 Euro. "Das Geld kommt auf alle Fälle in die Klassenkasse. Die Kinder überlegen aber noch, was sie damit anstellen werden", sagte Julia Meyer.

Seit 2000 veranstaltet der Zweckverband Naturpark Erzgebirge/Vogtland den Kreativwettbewerb für Grundschulen. Unterstützt wird die Aktion von den Sparkassen des Vogtlandkreises, des Erzgebirgskreises und des Landkreises Mittelsachsen. Abgestimmt auf den Lehrplan der Klassenstufe 4 sind von den Kindern Fragen zu beantworten, die über das vermittelte Unterrichtswissen hinaus zum Nachlesen und Forschen über Natur und Umwelt anregen sollen.

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...