Tragischer Unfall bei Falkenbach

Suzuki-Fahrerin stirbt noch an der Unfallstelle - Straße mehrere Stunden gesperrt

Neundorf/Falkenbach.

Die 44 Jahre alte Fahrerin eines Suzuki ist am Mittwochmorgen bei einem Unfall in Neundorf ums Leben gekommen. Wie die Polizeidirektion Chemnitz mitteilt, fuhr eine 18-Jährige gegen 7.30 Uhr mit ihrem Skoda auf der Hauptstraße (Kreisstraße 7110) aus Richtung Neundorf in Richtung Falkenbach. In einer lang gezogenen Linkskurve geriet der Skoda nach den bisherigen Erkenntnissen zunächst nach rechts auf das Bankett, beim Gegenlenken kam der Wagen auf die Gegenfahrbahn. Dort kollidierte er frontal mit dem Suzuki.

Die Suzuki-Fahrerin (44) erlitt schwerste Verletzungen, an denen sie noch am Unfallort verstarb. Die Skoda-Fahrerin erlitt bei dem Zusammenstoß leichte Verletzungen.

Torsten Kleditzsch

Die Nachrichten des Tages:Der „Freie Presse“-Newsletter von Chefredakteur Torsten Kleditzsch

kostenlos bestellen

Laut Polizei entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt rund 12.000 Euro. Die Hauptstraße war zwischen Neundorf und der Staatsstraße 222 bis gegen 11 Uhr voll gesperrt. ( urm/bemä/bz)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...